Donnerstag, 24. Oktober 2013

Die Schule von Shepherd's Heart

Gestern, am Mittwoch, war ich mit der Tochter von Thomas Okyere, Hannah, in der Schule im Art Center in Accra, unten an der Küste. Die Verhältnisse hier sind nach europäischen Maßstäben katastrophal.
Die Gegend gehört zum Armenhaus Accras, hier leben die Ärmsten der Armen und täglich kommen neue Menschen in neuen Behausungen hinzu. Letztere sind zusammengabastelt aus Treibholz, alten Brettern und, wer Glück hat, Wellblech.
Damit wenigstens die Kinder versorgt sind und einmal am Tag eine Mahlzeit bekommen, darüberhinaus auch noch unterrichtet werden, gibt es diese Schule:
Mit Hilfe Eurer Spenden für die Organisation"Shephards Heart" welche von Thomas Okyere ins Leben gerufen wurde, können hier die Kinder aus den "Slums" auf ein besseres Leben hoffen. Eine Schulbildung ist der erste Schritt dorthin.

Hier werden die "Grösseren" Kinder unterrichtet. Englisch, Lesen Schreiben und Mathe stehen auf dem Programm. Eine ausgebildete Pädagogin kümmert sich darum. Z.Zt. ist auch eine Praktikantin aus Deutschland anwesend, die sich um die ganz kleinen kümmert (Windeln wechseln - so denn welche vorhanden sind, Trost spenden, Tränen trocknen, beim Essen helfen etc).

Ein kleiner Filmausschnitt schon mal vorweg: 


Liebe Grüsse
Euer Ralfi

1 Kommentar: